Es war eine sehr schöne kleine angenehme Veranstaltungsreihe mit über 10 Teilnehmenden pro Veranstaltung.

Wir sahen den Film „Männlich, weiblich – oder was? Leben mit dem dritten Geschlecht“:
Video hier: https://www1.wdr.de/fernsehen/menschen-hautnah/sendungen/maennlich-weiblich-oder-was-leben-mit-dem-dritten-geschlecht-100.html

in dem Workshop beschäftigten wir uns mit verschiedenen (Selbst)Bezeichnungen und bastelteten eigene Bilder von Trans*, Männer, Schwuchtel und co.
Bilder hier:

In der InfoVeranstaltung wurde über die Aktion Standesamt informiert, sowie über bevorstehende Anträge gesprochen.
Viele Infos hier (vor allem FAQs): https://aktionstandesamt2018.de/
Der Audiomitschnitt hier:

Schön.

Ankündigungstext:

Das Bundesverfassungsgericht hat ein bahnbrechendes Urteil über den gesetzliche Verankerung eines Dritten positiven Geschlechtseintrages gefällt. Neben der Bedeutung für Betroffene kann dies  u.a. weitreichende Folgen für Gesetze, Bildung, Politik und Gesundheit haben Zweigeschlechterdenken aufzugeben oder zu verändern. Auf alltagspraktischer Ebene kann das heißen sich Gedanken machen zu und Veränderungen in z.B. Anmeldeformularen, Toilettenaufteilungen, Anreden( Sehr geehrte, Herr, Frau,…), Coedukation, Pronomen, Zeugnissen, Geburtsurkunden und Familienrecht, Klamottenläden, verwendbaren Wörtern und so weiter.
Das Fem_Archiv zeigt eine kleine Veranstaltungsreihe mit ausgewählten Aspekten zum Themengebiet:

Di 28.08.18 20.15Uhr
Film: von/mit/zu Inter*

Wir hören/sehen Stimmen von Menschen aus dem Inter*spektrum, die über ihr Vorhanden-Sein, ihre Lebenswelt und Einschränkungen, sowie Kämpfe von Inter* Personen sprechen.

Fr 31.08.18 17oo
Mitmachworkshop: ‚queer basics‘

Für wen soll die dritte Option sein? Was hat queer damit zu tun? Was meint eigentlich Inter*? Warum ist das nicht das gleiche wie Trans*? Was hat Trans* mit Transvestit zu tun? Wofür steht das Sternchen? Was ist Drag? Wie sehen Leute sich selbst und wie sehe ich sie von außen? Welche Schubladen kann ich verwenden? Welche nicht?
Hier kannst du Antworten zu deinen Fragen rund ums Thema Genderausdruck, GenderIdentitäten, Wörterkonfusionen finden.

Di 4.09.18 18oo
InfoVeranstaltung: Dritte Option und Aktion Standesamt

Hier erfährst du etwas über notwendige Veränderungsforderungen des Personenstandsrechts und die bevorstehen Aktionswoche im Oktober. Desweiteren wird es Informationen zur Antragstellung auf einen Dritten positiven Geschlechtseintrag geben. Bring deine Fragen mit! Auch können sich hier Menschen finden, die gemeinsam in der Aktionswoche aktiv werden wollen, gemeinsam zum Amt gehen und dort einen Antrag stellen wollen. Werdet aktiv. Jetzt für mehr Gendervielfalt. Auf der Homepage findest du schon viele Informationen zu den Forderungen, Musteranträge und juristische Antowrten. https://aktionstandesamt2018.de/termine/

Bundesweite Aktionswoche zum Einreichen der Anträge: Montag, 08. Oktober – Freitag, 12. Oktober 2018
Demo Berlin:  Samstag, 13. Oktober 2018

Danach: nonbinary fight goes to nobinary (k)night: auf zum MOLLI Tresen Abend in der Olga

check auch facebook

Supported by Asta Uni Potsdam.

Kommentare sind geschlossen.

-->